Kiss from a Rose

Die Sache mit meiner Esstörung verfolgt mich nun schon seit knapp 4 Jahren.Alles fing damit an,dass sich meine Eltern trennten und mich das ziemlich mitnahm.Ich hab mich also auf die Schule und meine Figur konzentriert,um die Auseinandersetzung mit meinen Gefühlen kompensieren zu können.Was anfänglich nur Ablenkung sein sollte,wurde schnell zur Sucht.Ich wollte immer mehr abnehmen...meinen Eltern zeigen,wie sehr sie mich verletzen und "Hilfe" schreien!Sie aufrütteln...sie sollten sehen,dass es mir schlecht geht und mir helfen!Zum anderen kam hinzu,dass ich mich damals an keinen Typen heran getraut habe und somit längere Zeit keinen Freund hatte.Ich habe auch das auf meine Figur geschoben und dachte ich sei erst attraktiv,wenn ich dünn bin.Ich nahm bei 1,60m also bis auf 41kg ab.Das war im Oktober 2006 mein Tiefstgewicht!Später im Frühjar 2007 lernte ich meinen Freund kennen und er half mir aus allem heraus.Ich nahm wieder bis auf 49kg zu und fühlte mich einfach wohl!Ich wusste ich wurde geliebt so wie ich bin und würde genügen!

Doch dann nahm alles seine Wende,denn ich habe den Schritt eines Auslandsjahres gewagt!Nun bin ich fast am Ende meines Jahres in den USA und habe noch 2 verbleibende Monate vor mir,bis es gen Heimat geht.Mit meinem Freund bin ich immernoch zusammen.Und das ist der Punkt: seit Monaten setzte ich mich unter Druck ihm gefallen zu wollen,wenn er mich nach einem Jahr wieder sieht!Alles soll einfach perfekt sein!Er soll mich in die Arme nehmen und wissen dass es sich gelohnt hat zu warten.Deßhalb will ich wieder abnehmen.Auch das ständige Allein-Sein und die Sehnsucht,sowie Heimweh haben mich wieder zurück in die ES getrieben!Es ist bei mir eine Phasenangelegenheit.Es gibt Phasen,da esse ich übertrieben gesund,dann kommt die Phase mit dem Junkfood,dann die Phase in der ich fast gar nichts esse!Und zwischen allem die gehassten FAs.

Am Anfang hab ich davor die Augen verschlossen und wollte es nicht wahr haben,auf einmal wieder mitten drin im ganzen Dilemma zu stecken.Aber nun stell ich mir der Sache-bringt ja nichts!Ich werde die 2 Monate jetzt noch kämpfen-um meine Figur!Und dann hoffe ich,dass sich dank meines Freundes wieder alles von allein normalisiert!Mein erstes Ziel sind 47 kg...und dann werde ich sehen,wie es sich anfühlt!Wenn ich mir immernoch zu dick bin,dann will ich die 45kg.Aber drunter nicht!Hier in Amerika sind es ja pounds.Das würde 99 pounds entsprechen!Drunter nicht!







Gratis bloggen bei
myblog.de